Wir sind für sie da — besonders jetzt

Auch während der Corona-Krise sind wir wie gewohnt für Sie da und setzen uns für die Energiewende ein. Denn trotz der aktuellen Situation sollten wir den Klimawandel und seine Folgen nicht aus den Augen verlieren. Wir geben daher unser Bestes, um für jede Einschränkung eine Lösung zu finden und dabei unsere Mitarbeiter und Kunden bestmöglich zu schützen.

An dieser Stelle beantworten wir für Sie die wichtigsten Fragen und geben einen Überblick darüber, wie wir mit der aktuellen Situation umgehen. Sollten dennoch Fragen offen bleiben, können Sie uns gerne kontaktieren. 

Energiegewinner Team

Wie erreiche ich die Projektgewinner? 
Wir sind wie gewohnt von 8 bis 17 Uhr telefonisch und per E-Mail unter den gewohnten Kontaktdaten zu erreichen.

Ist es derzeit möglich, ein neues Photovoltaikprojekt zu planen oder umzusetzen? 
Unsere Projektmanager arbeiten zur Zeit aus dem Homeoffice und sind somit weiterhin für Sie da. Die Beratungsgespräche und  Projektplanungen können selbstverständlich auch aus dem Homeoffice durchgeführt werden. Sie können jederzeit eine Anfrage stellen und unsere Mitarbeiter nehmen wie gewohnt zeitnah Kontakt zu Ihnen auf.

Wie kontaktiere ich die Projektgewinner am Besten, wenn es um ein konkretes Projekt geht? 
Alle unsere Projektmanager und Vertriebsmitarbeiter sind per Mail, telefonisch oder per Videoanruf nach Vereinbarung erreichbar. So können weiterhin alle notwendigen Informationen weitergegeben und Beratungen durchgeführt werden. Es ist zudem möglich, sich mittels Bildern einen Überblick über die Gegebenheiten vor Ort zu verschaffen. Zusätzlich haben wir Checklisten ausgearbeitet, die gewährleisten, dass unsere Mitarbeiter alle benötigten Informationen für die Projektplanung erhalten.  

Kommen die Projektgewinner auch jetzt zu mir nach Hause?
Dringend notwendige Besuchstermine finden unter der Einhaltung der Schutzmaßnahmen der Bundesregierung und der Landesregierungen statt. Dafür werden unsere Mitarbeiter mit Desinfektionsmittel, Handschuhen und Mundschutz ausgestattet. Auch der Sicherheitsabstand wird selbstverständlich eingehalten.  

Werden weiterhin Photovoltaikanlagen installiert?
Unsere Bauteams installieren nach wie vor, natürlich unter besonderer Berücksichtigung der vorherrschenden Situation, Ihre Photovoltaik-Anlage. Wenn Sie es wünschen, organisieren wir eine Dixi-Toilette inklusive eigenem Toilettenpapier, damit das Bauteam Ihr Haus nicht betreten muss. So gewährleisten wir den größtmöglichen Schutz für unsere Kunden sowie unsere Mitarbeiter. 

Wie werden die Mitarbeiter auf den Baustellen geschützt?
Neben den üblichen Maßnahmen zum Mitarbeiterschutz sind unsere Installateure natürlich ebenfalls mit Desinfektionsmittel, Handschuhen und Mundschutz ausgestattet. Außerdem haben wir unsere Bauteams in zwei Gruppen aufgeteilt, die täglich in der gleichen Konstellation arbeiten. Dadurch minimieren wir die Anzahl der Kontaktpersonen und damit eine mögliche Ansteckungsgefahr.

Gibt es Lieferengpässe, die zu einer Verzögerung führen können?
Nein. Wir haben ausreichend Material auf Lager und erwarten somit keine Engpässe. Wir haben nicht gehamstert, sondern vorgesorgt.